Einladung zum NachbarschaftsdialogSehr geehrte Damen und Herren,
liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

das BMW Group Werk München steht seit fast 100 Jahren für innovativen Automobilbau sowie attraktive und zukunftssichere Arbeitsplätze. Darüber hinaus versteht es sich als integrativer Bestandteil des Stadtteils Milbertshofen und ist sich seiner hohen Verantwortung als Produktionsstandort im Herzen der Stadt bewusst.

2022 feiert das Stammwerk der BMW Group sein 100-jähriges Bestehen. In seiner langjährigen Geschichte hat das Werk den Wandel der Zeit, den Wandel von Produktionstechnologien, Produkten, Innovationen und der Arbeitswelt aktiv mitgestaltet. Aktuell vollzieht das Werk erfolgreich die Transformation hin zur Elektromobilität. In Kürze wird das erste vollelektrische viertürige Gran Coupé, der BMW i4, vom Band rollen und an Kunden in der ganzen Welt geliefert.

Um die Zukunft des Produktionsstandortes und seiner Arbeitsplätze zu sichern, wird die BMW Group zusammen mit der Stadt München Anfang Oktober einen städtebaulichen Architekturwettbewerb für die bestehende Werksfläche und den Bereich um die Konzernzentrale, auch bekannt als „Vierzylinder“, ausschreiben. Wir richten unseren Blick dabei auf die Aspekte der verkehrlichen Anbindung, Nachhaltigkeit, Nachbarschaft, Wahrnehmung und Außenwirkung.

Der Dialog mit Ihnen, unseren Nachbarn, ist uns sehr wichtig. Daher laden wir Sie gemeinsam mit Vertretern der Landeshauptstadt München und dem Bezirksausschuss Milbertshofen/Am Hart zu einem digitalen Nachbarschaftsdialog ein.

Wir möchten Ihnen gerne Details zum Start des Architekturwettbewerbs, dessen Ziele und Zeitplan vorstellen.
Vor allem aber möchten wir mit Ihnen in Dialog treten.

Der digitale Nachbarschaftsdialog fand am Donnerstag, 30. September, von 17 bis 19 Uhr statt.
Link zur Einladung von BMWUnter dem folgenden Link finden Sie die Einladung zum Nachbarschaftsdialog auf der Website des BMW Werks München:

Einladung